Fussball

Happy End für Köngens Zweite

04.06.2012 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 1: 3:0 gegen „Baltemore“ bedeutet Klassenverbleib – Der TSG fehlt ein Tor

Der TSV Köngen II kann eine weitere Saison für die Kreisliga A planen. Gestern beseitigten die Jungs von Trainer Stephan Hartenstein mit einem 3:0-Erfolg über den TSV Baltmannsweiler alle Zweifel am Klassenverbleib. Doch auch die beiden anderen Abstiegskandidaten zogen noch einmal alle Register – und gewannen.

Pascal Posva (am Ball) und der TSV Köngen II machten mit einem 3:0 gegen den TSV Baltmannsweiler den Klassenverbleib perfekt. Foto: Urtel
Pascal Posva (am Ball) und der TSV Köngen II machten mit einem 3:0 gegen den TSV Baltmannsweiler den Klassenverbleib perfekt. Foto: Urtel

Während der TSV Deizisau II nach dem 3:1 beim TSV Denkendorf noch auf die Relegation hoffen darf, muss die TSG Esslingen trotz des 4:2-Sieges bei Odyssia Esslingen absteigen. Ein Tor hat gefehlt. Das Rennen um Platz zwei hat die SG Eintracht Sirnau mit einem 4:2-Triumph über den TSV Oberboihingen für sich entschieden. Der 2:0-Derbysieg gegen den TSV Harthausen brachte dem TSV Wolfschlugen also nichts. Meister TSV Wäldenbronn-Esslingen verabschiedete sich mit einem 4:2-Erfolg beim FV Plochingen Richtung Bezirksliga, in der torreichsten Partie des letzten Spieltags gewann der SC Altbach gegen Schlusslicht SV 1845 Esslingen mit 5:4 Toren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Fußball

Rothweiler bleibt Chef, Ness kommt als Co

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Landesligist FC Frickenhausen hat die Frage, mit welchem Trainergespann er in die Saison 21/22 gehen wird, kurz nach dem Abbruch der Saison vollends geklärt. Der bisherige Spielertrainer Stephan Rothweiler bleibt Cheftrainer, unterstützt wird er in Zukunft von Fabian Ness. Der neue…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten