Fussball

Guillén: „Wir sind gewappnet“

13.12.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

Die Fußballer des Bezirks Neckar-Fils befinden sich seit Sonntag in der wohlverdienten dreimonatigen Winterpause. Zeit, um Blessuren auszukurieren und neue Kraft zu tanken für die Restsaison, die im März fortgesetzt wird.

Ein paar wenige Mannschaften müssen aber noch einmal ran, ehe sie die Beine hochlegen können. Zum Beispiel Bezirksliga-Kellerkind TSV Neckartailfingen: Am Sonntag kreuzt der FV Plochingen zum Nachholspiel auf dem Aileswasen auf (Anpfiff 14 Uhr). Am 24. Oktober konnte aufgrund widriger Platzverhältnisse nicht angepfiffen werden, auch jetzt sieht es nicht gut aus. „Die Plätze sind extrem aufgeweicht und es soll ja weiterregnen“, bezweifelt TSVN-Trainer Alberto Guillén, dass gespielt werden kann. Falls doch? „Dann sind wir gewappnet“, ist Guillén optimistisch, „wir wollen das letzte Spiel des Jahres unbedingt gewinnen, um mit einem positiven Ergebnis in die Winterpause und gestärkt ins neue Jahr zu gehen.“ Pablo Guillén (Knöchel) und Darius Stehling (Entzündung im Knie), die sich am Sonntag verletzt hatten, werden voraussichtlich auflaufen können, und mit Maurice Grözinger hat der Neckartailfinger Trainer wieder eine Option mehr: „Ihn haben wir beinahe die gesamte Vorrunde schmerzlichst vermisst.“

Auch in der Staffel 5 der Kreisliga B steht noch eine Nachholpartie an. Herbst- und Wintermeister TSV Raidwangen peilt am Sonntag um 14 Uhr beim TSV Kohlberg seinen 15. Sieg im 15. Spiel an. Alles andere wäre eine dicke Überraschung. uba

Fußball

Vier Liga-Konkurrenten unter sich

Fußball: Den WFV-Pokal vor der Brust, die Landesliga-Saison im Hinterkopf – Köngen empfängt den FCF – Die TSVO spielt in Deizisau

Spätestens ab dem Ligastart in zwei Wochen sind sie direkte Konkurrenten im Kampf um den Klassenverbleib. Am Samstag (17 Uhr) geht es für die Landesligisten TSV Köngen und…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten