Fussball

Grenzenloser Optimismus

04.09.2019 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 1, Frauen: Der TSV Wendlingen hat ein klares Ziel vor Augen, den Aufstieg in die Verbandsliga

Frauen-Landesligist TSV Wendlingen bläst zur Attacke. „Das klare Ziel ist der Aufstieg in die Verbandsliga“, sagt Trainer Simon Heller ohne Umschweife. Der Optimismus ist riesig, aber das Auftaktprogramm hat es in sich. Es geht gleich gegen drei Topteams aus der Vorsaison. Am Sonntag müssen die Wendlingerinnen zum FC Biegelkicker Erdmannhausen.

Mit dieser Mannschaft geht Frauen-Landesligist TSV Wendlingen das „Unternehmen Aufstieg“ an: Hintere Reihe von links Trainer Simon Heller, Hannah Brüning, Blanca Ensminger, Alina Witzler, Franziska Richter, Laura Gerlinger, Caroline Müller, Melanie Schöffmann, Co-Trainer Uwe Starz; vordere Reihe von links Hanna Schmidt, Laura Schöne, Nina Streicher, Melissa Eggebrecht, Alin Kurutz, Sandy Schaible, Leonie Hammley, Janina Sanzi. Es fehlen: Lisa Wager, Melanie Faßbender, Lea Micko, Jenny Schmid und Ellena Maier. Foto: tsvw
Mit dieser Mannschaft geht Frauen-Landesligist TSV Wendlingen das „Unternehmen Aufstieg“ an: Hintere Reihe von links Trainer Simon Heller, Hannah Brüning, Blanca Ensminger, Alina Witzler, Franziska Richter, Laura Gerlinger, Caroline Müller, Melanie Schöffmann, Co-Trainer Uwe Starz; vordere Reihe von links Hanna Schmidt, Laura Schöne, Nina Streicher, Melissa Eggebrecht, Alin Kurutz, Sandy Schaible, Leonie Hammley, Janina Sanzi. Es fehlen: Lisa Wager, Melanie Faßbender, Lea Micko, Jenny Schmid und Ellena Maier. Foto: tsvw

Die letzte Spielzeit ist’s, aus der die Verantwortlichen im Speck große Zuversicht ziehen. Obwohl nicht alles optimal gelaufen ist, fehlten am Ende nur drei Punkte auf Platz zwei, jetzt soll die Rückkehr ins württembergische Oberhaus auf direktem Weg gelingen – mit der Meisterschaft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten