Fussball

Glücklicher Punkt

23.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

Der FV Plochingen hat gestern Abend im Nachholspiel gegen den TV Nellingen einen glücklichen Punkt geholt und sich auf Platz zehn verbessert. Auf dem vom Dauerregen immer tiefer werdenden Trainingsplatz auf dem Pfostenberg entwickelte sich ein typisches Kampfspiel, in dem es keine Tore, dafür aber neun Karten, darunter auch zwei Platzverweise, gab. Nellingens Yasin Konyali sah wegen Meckerns Gelb-Rot (42.), der Plochinger Kevin Urban sogar knallrot, nachdem er auf dem rutschigen Geläuf nicht mehr bremsen konnte und einen Gegenspieler abgeräumt hat (66.). „Wir haben es nicht verstanden, aus unserer rund 25-minütigen Überzahl was zu machen“, sagte FVP-Spielbeobachter Roland Egger. Glücklich war der Punkt, weil die Nellinger in der ersten Halbzeit drei ganz dicke Gelegenheiten hatten, der FVP nur eine. Die beste Chance der Gastgeber vergab Steven Schötz, der allerdings Pech hatte, dass die Gäste auf der Linie retteten (52.). Trotz Unterzahl stand der TVN knapp vor einem Tor, Giuseppe Civetta scheiterte aber allein vor dem Tor (48.). uba

Fußball

Eislingerin im Tor der DFB-Elf

Frauenfußball

Für Ann-Katrin Berger ist ein Traum in Erfüllung gegangen: Die 30 Jahre alte Torhüterin aus Eislingen, seit sieben Jahren Auslands-Profi und beim englischen Spitzenclub Chelsea Ladies bis Juni 2022 unter Vertrag, debütierte unter der Woche bei der DFB-Elf im EM-Qualifikationsspiel in Irland. Beim 3:1-Sieg…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten