Fussball

Gleich ein herber Dämpfer

09.09.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 1, Frauen: Der TSV Wendlingen muss sich zum Saisonstart in Erdmannhausen mit einem 2:2 begnügen

Der Saisonstart des TSV Wendlingen endete ganz anders als erwartet. Beim FC Biegelkicker Erdmannhausen mussten die ambitionierten Wendlingerinnen gestern gleich einen Dämpfer hinnehmen und sich bei strömendem Regen trotz eines 2:0-Vorsprungs mit ei-nem 2:2-Unentschieden begnügen.

Zu Beginn zeigten die Wendlingerinnen eine klare spielerische Überlegenheit, die in der 5. Minute durch einen Pfostenschuss von Hanna Schmidt und der daraus entstehenden Aktion von Laura Schöne fast zum Erfolg geführt hätte. Im Gegenzug fuhren die Gastgeberinnen einen Konter, bei dem der Ball jedoch knapp am linken Pfosten vorbei ging.

In der 9. Minute belohnten sich die Gäste für ihre gute Anfangsphase. Mit einem schönen Pass in den Strafraum bediente Alina Witzler Hanna Schmidt, die den Ball ins linke untere Eck beförderte. Doch es kam noch besser: In der 28. Spielminute erzielte Franziska Richter nach einem Eckball von Witzler das 2:0. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Wendlingerinnen Spiel und Gegner im Griff.

In der Folge kamen die Biegelkicker aber durch kleine Fehler und Unstimmigkeiten des TSVW besser ins Spiel und erzielten in der 34. Minute den Anschlusstreffer. Torschützin war Laura Greiner.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Fußball

Novak und Schrade machen weiter

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2

Der TSV Altdorf baut auch in der kommenden Saison auf sein bewährtes Trainerteam. Alexander Novak und Steffen Schrade bleiben ein gleichberechtigtes Gespann, das für die erste Mannschaft in der Kreisliga A zuständig ist. Auch auf den anderen Trainerpositionen verändert sich für die Saison…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten