Fussball

Genickschlag in der Nachspielzeit

19.05.2014 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga: Bei der 2:3-Niederlage gegen Normannia Gmünd hadert der FCF mit dem Schiri – Jetzt auf Relegationsplatz

Der Frust sitzt tief, ganz tief. Der FC Frickenhausen führte zweimal, ging am Ende aber doch leer aus. Unglaublich, aber wahr: In der fünften Minute der Nachspielzeit holte der FC Normannia Gmünd zum Genickschlag aus und gewann noch mit 3:2. „Wir hätten das 3:1 machen müssen, dann wäre alles klar gewesen“, ärgerte sich FCF-Spielertrainer Martin Mayer.

Gmünds Schlussmann Burkhardt bleibt gegen FCF-Torschütze Gentian Lekaj Sieger. Foto: Just
Gmünds Schlussmann Burkhardt bleibt gegen FCF-Torschütze Gentian Lekaj Sieger. Foto: Just

Ausgerechnet in der entscheidenden Phase der Saison leistete sich der FCF die zweite Heimniederlage. Zur Unzeit, denn die Gmünder sind mit diesem Duselsieg vorbeigezogen. Die Frickenhäuser hatten dabei noch Glück im Unglück, weil auch die Konkurrenz nicht gewann. Mayer & Co. finden sich jetzt auf dem Relegationsplatz wieder, haben also nach wie vor alle Optionen. Aber die Luft wird eben immer dünner. Das liegt auch daran, dass man zu wenig aus seinen Chancen macht. „Wir müssen weiter an uns glauben und dürfen jetzt nicht aufhören, Fußball zu spielen“, zeigte sich Mayer trotz allen Frustes schnell wieder kämpferisch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Fußball

Hexenbanner behalten weiße Weste

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4: 6:3-Erfolg in Grötzingen - Oberboihingen II gewinnt Verfolgerduell

Der TSV Wolfschlugen hat auch die Hürde beim TSV Grötzingen II letztlich souverän mit 6:3 genommen und behält somit seine weiße Weste. Der TSV Oberboihingen II gewann das Verfolgerduell gegen den TSGV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten