Fussball

Geislingen empfängt Oberensingen: Mehr Topspiel geht nicht

29.04.2022 05:30, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga: Der Verfolger empfängt den Gejagten, der SC Geislingen den Landesliga-Tabellenführer TSV Oberensingen. Während Team und Umfeld im Nürtinger Stadtteil dem Spitzenspiel entgegenfiebern, will Trainer Andreas Broß die Bedeutung der Partie nicht überbewerten.

Klare Sache im Hinspiel: Nico Crisigiovanni (in Rot) und die TSV Oberensingen haben den SC Geislingen im Oktober mit 4:0 geschlagen. „Wir können nicht davon ausgehen, dass Geislingen es uns noch einmal so einfach macht“, warnt TSVO-Trainer Andreas Broß. Foto: Bastian Luithardt
Klare Sache im Hinspiel: Nico Crisigiovanni (in Rot) und die TSV Oberensingen haben den SC Geislingen im Oktober mit 4:0 geschlagen. „Wir können nicht davon ausgehen, dass Geislingen es uns noch einmal so einfach macht“, warnt TSVO-Trainer Andreas Broß. Foto: Bastian Luithardt

„Am Samstag zählt’s“, sagte Hagen Gutekunst am Rande der Mittwochspartie gegen den TSV Buch mit Blick auf den anstehenden Kracher zwischen den beiden unangefochtenen Spitzenteams der Landesliga, Staffel 2. Der SC Geislingen empfängt die TSV Oberensingen. Sprich: der Verfolger den Gejagten an der Tabellenspitze. Zwei Punkte trennen beide Teams sieben Spiele vor Ablauf der Saison. Die weitere Konkurrenz: im Grunde abgeschlagen, ohne große Chancen, noch einmal ganz vorne anzugreifen. Mehr Topspiel geht also fast nicht, wenn Schiedsrichter Marco Zauner von der Schiedsrichtergruppe Schwäbisch Hall am Samstag um 15.30 Uhr im Stadion Eybacher Tal zur Pfeife greifen wird. Wie kaum ein Zweiter dürfte Gutekunst als Abteilungsleiter und Hauptsponsor des Oberensinger Erfolgs der richtungsweisenden Partie entgegenfiebern. Im Umfeld der TSVO wächst die Anspannung. Das war am zurückliegenden Mittwoch bei der Generalprobe gegen Buch zu spüren und das nimmt natürlich auch Trainer Andreas Broß wahr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Fußball

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit