Fussball

Gedankenblitz am magischen Abend

22.08.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: A-Junioren-WFV-Pokal

Sensation an der Jesinger Allee: Die AJunioren des VfL Kirchheim haben am Mittwochabend Bundesligist SSV Ulm 1846 aus dem WFV-Pokal geworfen – nach einem Elfmeter-Drama.

Auf dem Kunstrasenplatz an der Jesinger Allee gab’s vor 140 Zuschauern zunächst 120 Minuten torlosen Fußball auf ansehnlichem Junioren-Niveau, wobei sich die hoch motiviert wirkenden Kirchheimer im Viertelfinale gegen den Favoriten sogar ein leichtes Chancenplus erarbeiteten. 3:3 stand es im Elfmeterschießen, als um 21.15 Uhr die Entscheidung durch Noah Schadt per Schuss in die rechte Ecke fiel.

„Ein magischer Fußballabend“, zeigte sich der Schütze nach dem erfolgreichen Freikämpfen aus der Jubeltraube emotional ergriffen. Zum Erfolg habe ihm ein Gedankenblitz verholfen. „Ich wollte eigentlich in die linke Ecke schießen, meine Lieblingsecke, habe mich aber im letzten Augenblick umentschieden“, gestand der 18-Jährige. Ulms Keeper Marvin Seybold sprang just nach links und damit ins Leere. „Noah ist einer, der unbedingt den letzten Schuss übernehmen will“, freute sich VfL-Coach und einstiger 09-Akteur Manuel Rothweiler derweil über das Verantwortungs- und Selbstbewusstsein Schadts.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 72% des Artikels.

Es fehlen 28%



Fußball

Mission zur vollsten Zufriedenheit erfüllt

Fußball: In 25 starken Minuten vor der Halbzeit legt der FC Frickenhausen am Mittwochabend den Grundstein für den Einzug in die dritte des WFV-Pokals. Lediglich die zwei Verletzten trüben die Freude etwas beim 3:0 (2:0)-Erfolg über den Landesliga-Konkurrenten SV Waldhausen.

Ziel erreicht, oder: Mission erfüllt. Stephan…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit