Fussball

Frickenhausen bietet Titelaspirant Paroli

28.09.2020 05:30, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Disziplinierter FCF stoppt mit einem 0:0-Remis die Siegesserie des Tabellenzweiten TSGV Waldstetten

Ein intensiv geführtes Spiel erlebten die Besucher am Samstag im Frickenhäuser Stadion. Die mit fünf Siegen in Folge und dem entsprechenden Selbstvertrauen angereiste Mannschaft des TSGV Waldstetten zeigte trotz des 0:0-Unentschiedens auch im Neuffener Tal, dass sie den Ausgang des Meisterschaftsrennens mitbestimmen kann.

Der FC Frickenhausen (in Schwarz) kam gegen Waldstetten zu Chancen, am Ende blieb es aber beim 0:0. Foto: Urtel
Der FC Frickenhausen (in Schwarz) kam gegen Waldstetten zu Chancen, am Ende blieb es aber beim 0:0. Foto: Urtel

Auch bei der Täleself ist der Lernprozess sichtbar. Gegenüber den ersten Spielen stand vor allem die Defensive sicherer, es wurden weniger leichte Fehler produziert, die Bereitschaft, in den Zweikämpfen ans Limit zu gehen, war unverkennbar. So darf auch das Ergebnis als gerecht angesehen werden. Darüber waren sich auch die Trainer nach dem Spiel weitgehend einig. „Ich habe über die gesamte Spielzeit hinweg ein ausgeglichenes Spiel gesehen. Jede Mannschaft hatte ihre Möglichkeiten zum Sieg. Wir können mit dem Punktgewinn gegen einen starken Gegner gut leben“, meinte Frickenhausens Trainer Michael Kurz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Fußball