Fussball

Frickenhäuser Auftakt misslingt

05.03.2018 00:00, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: 1:2-Niederlage gegen den TSV Buch nach schwachem Spiel – Gelb-Rote Karten für Ersoy und Umutlu

Eine nicht unverdiente 1:2-Niederlage musste der FC Frickenhausen am gestrigen Sonntag gegen den TSV Buch hinnehmen. Der Landesliga-Mitaufsteiger des vergangenen Jahres war besonders im ersten Spielabschnitt das bessere Team und lag zur Pause mit 2:0 vorne. In der zweiten Halbzeit steigerte sich die Mayer-Truppe zwar, aber außer einem Strafstoßtor durch Julian Hofacker gelang den Frickenhäusern kein weiterer Torerfolg.

Ein ums andere Mal Endstation. Hier klärt Buchs Keeper Benjamin Maier vor Giuseppe Pirracchio. Foto: Urtel
Ein ums andere Mal Endstation. Hier klärt Buchs Keeper Benjamin Maier vor Giuseppe Pirracchio. Foto: Urtel

„Wir haben das Spiel in der ersten Halbzeit im Griff gehabt und Frickenhausen kaum eine Torchance zugelassen. Nach dem Anschlusstreffer wurde es noch einmal richtig spannend, aber unterm Strich haben wir verdient gewonnen“, meinte Buchs Trainer Harald Haug nach dem Spiel. „Uns hat besonders in der ersten Halbzeit die Entschlossenheit und der Wille im Spiel nach vorne gefehlt. Auch im spielerischen Bereich haben wir nicht viel hinbekommen. Nach der Pause war wenigstens der Wille zu erkennen, das Spiel noch zu drehen. Buch war auch nicht stärker, aber vor dem Tor abgeklärter“, bilanzierte FCF-Trainer Martin Mayer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Fußball

Schuften für den großen Traum

Fußball: Noah Ganaus hat seine ersten fußballerischen Schritte in Oberensingen gemacht und spielt jetzt für Oberligist Reutlingen

Wer etwas erreichen will, der muss hart dafür arbeiten. Diese Lektion hat Noah Ganaus längst gelernt, dabei ist er gerade mal 20 Jahre jung. Das Ziel Fußball-Profi hatte er…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten