Fussball

FCF will nachlegen

18.09.2020 05:30, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga: Frickenhäuser beim SV Waldhausen zu Gast

Nach dem Favoritensturz am Mittwochabend beim 2:1-Coup gegen den SC Geislingen wartet auf die Landesliga-Fußballer des FC Frickenhausen gleich die nächste anspruchsvolle Aufgabe. Mit einem Sieg beim SV Waldhausen (Samstag, 15.30 Uhr) kann der FCF am starken Aufsteiger vorbeiziehen.

Kämpferherz in Reihen des FC Frickenhausen: Adhanom Semere.
Kämpferherz in Reihen des FC Frickenhausen: Adhanom Semere.

„Wir müssen an das 2:1 gegen Geislingen jetzt anknüpfen“, forderte FCF-Trainer Michael Kurz noch am Mittwochabend mit Blick auf die nächste Aufgabe, die den FC Frickenhausen morgen auf die Ostalb zum SV Waldhausen führt. „Der, der nicht alles gibt, verliert“, sagt Kurz, „da in der Landesliga jeder jeden schlagen kann.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Fußball

Trügerische Zwischenbilanz

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FCF erwartet morgen Vordermann Plattenhardt – TSVO empfängt kampfstarke Gäste aus Bayern

Zehn Spiele und erst zwei Niederlagen – Stephan Rothweiler, der Spielertrainer des FC Frickenhausen, hat allen Grund zufrieden zu sein. Die gute Zwischenbilanz mit Rang sieben ist…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten