Fussball

FCF-Tormaschine rattert unermüdlich

21.03.2016 00:00, Von Bernd Unzeitig — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: SGEH unterliegt Primus FC Eislingen – Wendlingen mit wichtigem Dreier im Abstiegskampf

Spitzenreiter FC Eislingen siegte souverän mit 4:0 bei der SGEH und profitierte dabei vom Ausrutscher des TSV Deizisau, der beim 0:0 gegen den FV Faurndau zwei Punkte liegen ließ. Nur noch einen Zähler hinter Deizisau folgt Aufsteiger SGM T/T Göppingen auf Rang drei ( 3:1 gegen den VfB Reichenbach). Mit dem vierten Sieg hintereinander schob sich Landesliga-Absteiger FC Frickenhausen (6:1 gegen den TSV Denkendorf) auf den fünften Platz vor.

Aller Einsatz nützte nichts: Die SGEH (in Weiß) stand gegen Spitzenreiter FC Eislingen auf verlorenem Posten. Foto: Just
Aller Einsatz nützte nichts: Die SGEH (in Weiß) stand gegen Spitzenreiter FC Eislingen auf verlorenem Posten. Foto: Just

Sechster ist jetzt der TSV Neckartailfingen, der beim SC Altbach ein 2:2 holte. Einen enorm wichtigen Sieg fuhr der TSV Wendlingen beim 3:1 gegen Schlusslicht TSV Berkheim ein. Wichtige Punkte im Kampf um den Relegationsplatz büßte der FC Donzdorf beim 1:1 gegen den TSV RSK Esslingen ein. Durch einen starken Schlussspurt sicherte sich der FC Rechberghausen ein nicht erwartetes 4:2 gegen den TV Nellingen. Torlos ging die Partie zwischen dem FV Neuhausen und dem VfB Oberesslingen/Zell zu Ende.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Fußball

Rothweiler bleibt Chef, Ness kommt als Co

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Landesligist FC Frickenhausen hat die Frage, mit welchem Trainergespann er in die Saison 21/22 gehen wird, kurz nach dem Abbruch der Saison vollends geklärt. Der bisherige Spielertrainer Stephan Rothweiler bleibt Cheftrainer, unterstützt wird er in Zukunft von Fabian Ness. Der neue…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten