Fussball

FCF steigert sich nach der Pause

19.08.2019 00:00, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Frickenhäuser 4:3-Sieg über den TSV Weilimdorf – Max Bajorat fällt nach Schulterverletzung lange aus

Ein kampfbetontes Spiel erlebten die Besucher zum Saisonauftakt zwischen dem FC Frickenhausen und dem TSV Weilimdorf. Die Täleself machte sich zunächst das Leben selbst schwer, hätte bereits in der ersten Spielhälfte für klare Verhältnisse sorgen müssen und gewann letztlich knapp mit 4:3 (0:1).

Pure Freude: Muharrem Umutlu, Torschütze Apostolos Behrendt und Spielertrainer Stephan Rothweiler (von links) freuen sich übers 3:1. Foto: Ralf Just
Pure Freude: Muharrem Umutlu, Torschütze Apostolos Behrendt und Spielertrainer Stephan Rothweiler (von links) freuen sich übers 3:1. Foto: Ralf Just

„Wir haben in der ersten Halbzeit zu viele Torchancen liegen gelassen und uns selbst in Schwierigkeiten gebracht. Nach der Pause konnten wir das Tempo steigern und den Gegner mehr unter Druck setzen. Der Sieg ist absolut verdient, denn wir hatten deutlich mehr klare Tormöglichkeiten“, meinte FCF-Trainer Michael Kurz nach 96 spannenden Minuten. Ein ähnliches Fazit zog Weilimdorfs Interimstrainer Güney Cömert. „Im ersten Spielabschnitt hatten wir Glück, dass Frickenhausen seine Chancen nicht nutzen konnte. Nach der Halbzeit waren wir bei den Gegentoren einfach zu passiv“, bilanzierte der Weilimdorfer Kommandogeber.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Fußball

„Das ist ein richtiger Gradmesser“

Fußball-Bezirkspokal, 3. Runde: Die SPV 05 Nürtingen erwartet den FC Esslingen zum Bezirksliga-Duell – Mirbauer warnt vor Leichtsinn

Einer kommt auf jeden Fall durch von den neun noch im Wettbewerb verbliebenen Mannschaften aus dem Raum Nürtingen, wenn am morgigen Samstag um 15 Uhr die dritte…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten