Fussball

FCF-Kurzpassspiel im eigenen Strafraum

29.09.2014 00:00, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga 2: Frickenhausen verliert 0:4 in Heiningen

Eine Halbzeit lang konnten die Fußballer des FC Frickenhausen beim Landesliga-Tabellenführer FC Heiningen ganz gut mithalten, aber dann nutzte der Titelaspirant Unkonzentriertheiten der Gäste gnadenlos aus, erzielte innerhalb von vier Minuten zwei Tore und siegte dann auch völlig verdient mit 4:0.

„Während der gesamten Spielzeit war ein klarer Unterschied zwischen den beiden Mannschaften zu erkennen. In der ersten Halbzeit haben die Tore gefehlt, aber das haben wir im zweiten Spielabschnitt nachgeholt“, zog Heiningens Trainer Tobias Flitsch sehr zufrieden Fazit. „Wir haben in der ersten Halbzeit das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Wir hatten auch zwei Chancen, um in Führung gehen zu können. Vielleicht wäre das Spiel dann anders gelaufen“, lautete die Bilanz von FCF-Trainer Bernd Bauer. Die Frickenhäuser Leistung der ersten Halbzeit lässt die FCFler auf eine weitere Steigerung hoffen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten