Fussball

FCF beim eigenen Turnier eine Macht

07.01.2014 00:00, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hallenfußball: Drei Frickenhäuser Teams beim Volksbank-Hohenneuffen-Cup unter den ersten vier – FV 09 hielt dagegen

Klasse Fußball wurde beim zweitägigen Hallenspektakel um den Volksbank-Hohenneuffen-Cup in der Sporthalle Auf dem Berg in Frickenhausen geboten. Im Hauptturnier stellte der FC Frickenhausen seine derzeit überragende Hallenform eindrucksvoll unter Beweis und sicherte sich den Titel vor dem FV 09 Nürtingen und der Kreisliga A-Mannschaft des FC Frickenhausen.

Manuel Rothweiler (links, FV 09) im Zweikampf mit dem Frickenhäuser Max Bajorat. Foto: Just
Manuel Rothweiler (links, FV 09) im Zweikampf mit dem Frickenhäuser Max Bajorat. Foto: Just

Bereits im Qualifikationsturnier am Freitag mit Mannschaften der Kreisligen A und B sahen die Besucher teils dramatische Begegnungen. In drei Vorrundengruppen ermittelten 14 Mannschaften die Teilnehmer fürs Viertelfinale im Qualifikationsturnier. In der ersten Vorrundengruppe beherrschte der VfB Neuffen das Geschehen. Den zweiten Platz belegte der FC Nürtingen 73 vor Titelverteidiger FC Frickenhausen 3, der viel Mühe hatte, um die bravourös kämpfenden Mannschaften von NK Marsonia Frickenhausen und den TFC Köngen hinter sich zu lassen. Die Spiele in der zweiten Vorrundengruppe waren sehr ausgeglichen, der TSV Raidwangen, der TSV Altdorf und die Spvgg Germania Schlaitdorf kamen ins Viertelfinale. In der dritten Vorrundengruppe konnte sich der TSV Kohlberg und der TSuGV Großbettlingen durchsetzen, die Kreisliga-B-Mannschaften des FC Frickenhausen und des TV Tischardt schieden aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Fußball

Wilder Ritt im Sportpark Goldäcker

Fußball-Landesliga: Die TSV Oberensingen geht in einem rasanten Spiel beim TV Echterdingen schnell mit 3:0 in Führung, muss aber dennoch lange um den zweiten Saisonsieg bangen, den letztlich Yannik Kögler nach einem Konter eintütet.

Nach 21 starken Minuten schien Fußball-Landesligist TSV Oberensingen gestern Abend beim…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit