Fussball

Es wird immer enger für den FCF

02.06.2014 00:00, Von Tobias Illgen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga: Frickenhausen beim 0:2 chancenlos gegen den neuen Tabellenführer VfR Aalen II

Am vorletzten Spieltag unterlag der FC Frickenhausen gegen starke Aalener vor heimischen Publikum. Rund 400 Zuschauer im Stadion Tischardtegart sahen zu Beginn eine bemühte Leistung der Täles-Kicker. Die Gäste von der Ostalb ließen sich jedoch nicht den Schneit abkaufen und gewannen letztlich verdient gegen weitgehend harmlose Frickenhäuser mit 2:0.

Der VfR Aalen (weiße Trikots) hatte den Gastgeber beim 0:2 im Griff, im letzten Spiel muss für Frickenhausen nun ein Sieg her. Foto: Urtel
Der VfR Aalen (weiße Trikots) hatte den Gastgeber beim 0:2 im Griff, im letzten Spiel muss für Frickenhausen nun ein Sieg her. Foto: Urtel

Unterschiedlicher können die Emotionen nach dem Schlusspfiff kaum ausfallen. Auf der einen Seite jubelten die Aalener Spieler lautstark über ihren Erfolg und dem damit verbundenen Sprung an die Tabellenspitze. Auf der anderen Seite herrschte Ratlosigkeit. Schon wieder hatte man es verpasst, den wichtigen Schritt in Richtung Klassenverbleib zu machen. Nun müssen die Kicker aus dem Neuffener Tal am kommenden Wochenende beim Aufsteiger TSV Berg die entscheidenden Punkte für den Klassenerhalt einfahren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Fußball