Fussball

Erster Dreier für Oberboihingen

29.09.2014 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: Ersatzgeschwächte „Hexenbanner“ retten Punkt gegen Aufsteiger

Mit dem 4:1 in Baltmannsweiler gelang dem TSV Oberboihingen der erste Saisonsieg, während man sich beim TV Unterboihingen ärgert, gegen den Tabellenführer kurz vor Schluss noch einen möglichen Punkt vergeigt zu haben. Einen solchen vermochte dagegen der TSV Wolfschlugen im Herdhau gegen Neuling FV Plochingen zu retten.

84 Minuten hielten die Unterboihinger (in Rot) das 0:0 gegen den Primus. Foto: Balz
84 Minuten hielten die Unterboihinger (in Rot) das 0:0 gegen den Primus. Foto: Balz

In Köngen schmerzt die 1:3-Niederlage des TSV II gegen einen keineswegs überzeugenden TV Hochdorf. Dafür wurde die TSV Oberensingen beim Gastspiel in Ruit (1:3) den eigenen Ambitionen gerecht. Ein Remis gegen ASV Aichwald hatte die SG Eintracht Sirnau wohl eher nicht vorgesehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten