Fussball

Erst schwitzen, dann die große Sause

25.05.2012 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga: FCF will sich gegen Bad Boll meisterlich in die Sommerpause verabschieden

Der Meister will sich meisterlich verabschieden. Bevor die große Aufstiegsfeier beim Verbandsliga-Rückkehrer steigen wird, müssen die FCF-Recken noch 90 Minuten schwitzen. Morgen Nachmittag um 17 Uhr gastiert mit dem TSV Bad Boll ein Team im Täle, das mit einem Zähler alle Eventualitäten beiseiteräumen möchte. Der TSV Köngen will derweil mit einem Dreier beim FC Germania Bargau die Rote Laterne abgeben.

Weil der FC Frickenhausen am letzten Spieltag frei ist, gibt der Meister bereits morgen seine Landesliga-Abschiedsvorstellung. Nach dem Match gegen den Tabellenneunten TSV Bad Boll wird Staffelleiter Karl-Josef Deutelmoser den Wimpel überreichen, und dann wird im Stadion Tischardtegart die große Meisterschaftssause steigen. Am besten mit drei Punkten in der Tasche. „Die Mannschaft will sich unbedingt mit einem Erfolg vom Heimpublikum verabschieden“, sagt Spielertrainer Martin Mayer, „mit einem Sieg feiert es sich einfach besser.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Fußball

Rettet ein neuer Modus die Saison?

Fußball: Der WFV will die unterbrochene Spielzeit in der Landes- und Verbandsliga mit einer Auf- und Abstiegsrunde zu Ende bringen

In einem Schreiben an alle LandesligaVereine hat der Württembergische Fußballverband am Mittwoch eingeräumt, dass eine Beendigung der Saison „mit dem derzeitigen Spielmodus…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten