Fussball

Emulo: „Das ist unsere letzte Chance“

30.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B: Schlaitdorf muss nach zwei Pleiten ausgerechnet zum TB Neckarhausen

Am Tag der Arbeit müssen auch die Kicker der „Sicherheitsliga“ ran – Folgen des harten Winters mit den außerordentlich vielen Spielausfällen. Das Topspiel der Kreisliga B findet in der Staffel 4 statt, aber erst übermorgen im Beutwang, wenn der TB Neckarhausen die Schlaitdorfer Germanen zum Tanz bittet. Die Relegationskandidaten in der B 5 und B 6 haben Auswärtspartien vor der Brust.

Personell auf dem Zahnfleisch kommt in der Staffel 3 mittlerweile der FC International Nürtingen daher, die 0:3-Niederlage gegen den FC Unterensingen sitzt obendrein noch in den Köpfen. „Torchancen waren genügend vorhanden, dann haben wir uns dumme Gegentore eingefangen, das gilt es zu verbessern“, so der selbst immer noch verletzte Spielertrainer „Amo“ Aksu. Abteilungsleiter Theo Pindonis bläst ins gleiche Horn: „Franco Bisceglia und Amo Aksu werden wohl wieder fehlen, dann muss es eben die gleiche Truppe richten, nicht noch eine zweite Derby-Niederlage zu kassieren.“ Gastgeber TSV Oberensingen II kommt dagegen immer besser in Fahrt. „Die Jungs sind gut drauf, wir hoffen auf die gleiche Aufstellung wie zuletzt und wollen den Aufwind nutzen, um einen Derbysieg zu landen“, so Oberensingens Michael Eckstein.

Eine interessante Partie kommt es auch in der Köngener Fuchsgrube, wo Relegationskandidat TFC Köngen den TSV Oberboihingen II erwartet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten