Fussball

Einspruch abgewiesen

22.06.2013 00:00, Von Alexander Thomys — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Der TSV Lichtenwald scheitert vor dem WFV-Präsidium

Der Einspruch des TSV Lichtenwald gegen die Wertung der Partie gegen die TSV Oberensingen (0:2) in der Kreisliga A 1 wurde durch das Präsidium des Württembergischen Fußballverbandes (WFV) als „zulässig, jedoch unbegründet“ zurückgewiesen. Der TSVL muss die Kosten des Verfahrens tragen und steht somit als Absteiger fest.

Die Partie war kurzfristig abgesetzt worden, nachdem das Vereinsheim der TSV Oberensingen vom Hochwasser betroffen war – Trikots und Spielerpässe waren nicht greifbar. Die Lichtenwalder, die sich durch den Nachholtermin unter der Woche benachteiligt sahen, legten daraufhin Protest gegen die Wertung der Partie ein und begründeten dies damit, dass das drohende Hochwasser frühzeitig bekannt gewesen sei, zugleich hatte der TSVL den Oberensingern Ersatztrikots angeboten.

Das WFV-Präsidium wies den Einspruch der Lichtenwalder nun als „unbegründet“ zurück. Es sei nicht erwiesen, dass es die Oberensinger bewusst und schuldhaft unterlassen hätten, sich rechtzeitig um Spielkleidung und Pässe zu kümmern. „Die Entscheidung des Staffelleiters, dass es der TSV Oberensingen unter diesen Umständen nicht zuzumuten war, das Spiel auszutragen, wurde im Rahmen des eingeräumten Ermessensspielraums getroffen. Die Neuansetzung war damit folgerichtig und ist nicht zu beanstanden“, begründet der Fußballverband seine Entscheidung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten