Fussball

„Eine sehr reizvolle Aufgabe“

31.05.2019 00:00, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interview: Michael Kurz, Altdorfer Urgestein und A-Lizenz-Inhaber, über seinen Wechsel auf die Trainerbank des FC Frickenhausen

Der TSV Altdorf ist sein Heimatverein. Nach vielen Jahren als Spieler, Jugend- und Aktiventrainer hat Michael Kurz eine neue Herausforderung gesucht – und gefunden. Der 32-Jährige wird ab Juli Trainer beim Landesligisten FC Frickenhausen.

Einer der wenigen Trainer in der Region, die eine A-Lizenz, den zweithöchsten Ausbildungsstand für Fußballtrainer in Deutschland, vorweisen können: Michael Kurz. Foto: Just
Einer der wenigen Trainer in der Region, die eine A-Lizenz, den zweithöchsten Ausbildungsstand für Fußballtrainer in Deutschland, vorweisen können: Michael Kurz. Foto: Just

Michael Kurz wird sein Amt im Neuffener Tal gemeinsam mit Spielertrainer Stephan Rothweiler ausüben. Im Interview spricht der Altdorfer über die künftige Zusammenarbeit und die Ziele des Landesliga-Aufsteigers in der neuen Saison.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten