Fussball

Eine kostenlose Lehrstunde

04.05.2017 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der TSV Köngen ist bei der 0:4-Niederlage in Heiningen chancenlos und am Ende noch gut bedient

Die Negativserie des TSV Köngen hält an. Gestern Abend kassierten die Grünen beim Tabellenzweiten FC Heiningen eine 0:4-Abfuhr – und waren damit noch bestens bedient. Es war die vierte Pleite in Folge und TSVK-Trainer Mario Sinko entsprechend bedient. „Wir müssen uns jetzt wieder steigern und punkten, dann ist alles im grünen Bereich.“

Eine der wenigen guten Möglichkeiten für den TSV Köngen, doch beim Heber von Max Pradler bringt Heiningens Keeper Felix Lache gerade noch die Fingerspitzen an den Ball und verhindert so den möglichen Anschlusstreffer. Foto: Just
Eine der wenigen guten Möglichkeiten für den TSV Köngen, doch beim Heber von Max Pradler bringt Heiningens Keeper Felix Lache gerade noch die Fingerspitzen an den Ball und verhindert so den möglichen Anschlusstreffer. Foto: Just

Eigentlich wollten die Köngener beim Aufstiegskandidaten etwas fürs Selbstvertrauen tun, um in den restlichen Spielen die allerletzten Zweifel am Klassenverbleib zu beseitigen. Das ist der Elf von Mario Sinko nicht gelungen. „Wir haben bis zum Schluss alles gegeben“, hielt er seiner Mannschaft zugute. Die Enttäuschung hielt sich ohnehin in Grenzen, denn die Gäste hatten sich auf dem Kunstrasen im Krautgarten nicht allzu viel ausgerechnet. „Die bessere Mannschaft hat gewonnen, das muss man neidlos anerkennen“, sagte der Köngener Trainer, „Heiningen war uns technisch weit überlegen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten