Fussball

Ein Traum inmitten des Corona-Alptraums

19.05.2020 05:30, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Die TSV Oberensingen will trotz Wettkampf-Stillstand das Projekt Frauenteam vollenden – Start in der Saison 20/21

Diese Meldung wirkt inmitten der aktuellen Krisenzeit wie eine Nachricht aus einer anderen Welt. Während des kollektiven Wettkampf-Stillstands schafft die TSV Oberensingen Grundlagen für ein eigenes Frauenfußballteam. In der kommenden Saison soll’s losgehen – wann immer diese startet.

Ein Schnappschuss vom Tag des Mädchenfußballs in Oberensingen. Die TSVO will jetzt ein Frauenteam melden.  Foto: Markus Brändli
Ein Schnappschuss vom Tag des Mädchenfußballs in Oberensingen. Die TSVO will jetzt ein Frauenteam melden. Foto: Markus Brändli

Die Story besitzt in der Tat einen Hauch von Kuriosität. Da wuchs über Jahre hinweg an der Aichmündung Hoffnung und Wunsch, aus dem Fundus der Mädchenfußballteams irgendwann einmal eine wettbewerbsreife Frauenmannschaft zu kreieren. Just als die Vorbereitungen hierfür im März 2020 in die heiße Phase gingen, traf die Oberensinger mit Wucht die Virus-Keule. „Alle Planungen für ein eigenständiges Frauenteam wurden wegen Corona erst einmal über den Haufen geworfen“, sagt Marius Blümlein, ohne dabei sonderlich resigniert zu wirken. Denn der 28-Jährige lässt auch in Krisenzeiten nicht locker, plant unverdrossen weiter. In den Zukunftsvisionen des Oberensinger Frauenfußballs spielt Blümlein sowieso von jeher eine maßgebliche Rolle.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Fußball