Fussball

Ein Spiel der außergewöhnlichen Art

28.08.2017 00:00, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Zwei lange Unterbrechungen bei der 2:3-Niederlage des FCF in Buch

Ein außergewöhnliches Fußballspiel erlebten die rund 220 Besucher am gestrigen Sonntag im Felsenstadion in Buch. Das Aufsteigerduell zwischen dem TSV Buch und dem FC Frickenhausen, das die Gastgeber mit 3:2 gewannen, war nämlich erst um 18.05 Uhr beendet.

Dafür sorgte nicht nur das Schiedsrichtergespann, das auf seiner Reise ins Illertal im Stau stand und die Partie erst mit 20-minütiger Verspätung anpfiff. Während des Spiels gab es noch zweimal eine Gewitterunterbrechung von jeweils knapp einer halben Stunde. Am Ende siegten die Gastgeber glücklich, aber nicht unverdient, mit 3:2 Toren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Fußball

David gegen Goliath

Fußball, WFV-Pokal, 3. Runde: Eine Woche vor dem Landesliga-Auftakt wartet auf den krassen Außenseiter FC Frickenhausen morgen Nachmittag eine Herkulesaufgabe gegen den Oberligisten SF Dorfmerkingen.

Zwei Spiele, zwei Siege – die Rückkehr in den Pflichtspielbetrieb haben die Landesliga-Fußballer des FC Frickenhausen…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit