Fussball

Ein Quartett mit blütenweißer Weste

26.08.2013 00:00, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B 4: Neckartailfingen II, Schlaitdorf und Neckartenzlingen mit je sechs Punkten

Vier Mannschaften stehen nach dem zweiten Spieltag noch mit blütenweißer Weste da: Der TSV Neckartailfingen II, Germania Schlaitdorf, TSV Neckartenzlingen und TSV Raidwangen II. Die „Zackenbarsche“ setzten sich gestern mit einem 4:0 über den TSV Altdorf II an die Tabellenspitze, dahinter folgen Schlaitdorf nach 5:0 gegen die SGM Kohlberg/Tischardt sowie Neckartenzlingen nach einem 6:3 über die Marsonia Frickenhausen.

Raidwangens Zweite griff mit einem überraschenden 4:0 beim TSV Altenriet erstmals ins Geschehen ein. Der SV 07 Aich kam zu einem glücklichen 2:1 beim TV Bempflingen II. Absteiger TSGV Großbettlingen erkämpfte sich beim 1:1 gegen den TSV Grötzingen II den ersten Saisonpunkt. Der TSV Grafenberg II hat noch kein einziges Mal gespielt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten