Fussball

Ein neuer Paragraf

24.07.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Der WFV passt seine Spielordnung an

Der Beirat des Württembergischen Fußballverbandes (WFV) hat einige vorbereitende Entscheidungen für den Spielbetrieb der Saison 2020/21 getroffen. Grund ist, dass sich durch Abbruch der vorherigen Spielzeit die Staffeln teils vergrößert haben. Zudem will der WFV auf eine mögliche zweite Welle der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen vorbereitet sein.

So wird in die WFV-Spielordnung ein neuer Paragraf aufgenommen, der die Saisonwertung im Falle einer Beeinträchtigung des Spielbetriebs durch höhere Gewalt oder aufgrund öffentlich-rechtlicher Verfügungen regelt. Im Detail wurden die Zuständigkeit, der Entscheidungsspielraum, die zu berücksichtigenden Aspekte, die Voraussetzungen für eine eventuelle Annullierung oder Anwendung der Quotienten-Regelung sowie der Umgang mit den Pokalwettbewerben berücksichtigt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Fußball

Kein Fußball, kein Handball mehr: Verbände ziehen die Reißleine

Corona: Wegen einer neuen, verschärften Verordnung der Landesregierung sehen sich die Sportverbände in Baden-Württemberg noch am Freitagabend gezwungen die Reißleine zu ziehen. Alle Amateur-Spiele sind mit sofortiger Wirkung abgesagt. Der Frust unter den Funktionären ist groß.

Nun also doch. Gerade als sich die…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit