Fussball

Ein ganz dicker Brocken

06.10.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 1: Wendlingen muss nach Harthausen

Der TSV Wendlingen steht vor dem schweren Gang zum TSV Harthausen, der noch immer über eine blütenweiße Weste verfügt. Dagegen steht der TSV Köngen II trotz einer wahren Flut an Gegentoren mit sechs Punkten nicht allzu schlecht da, gegen den TSV Deizisau II sollen wieder drei Punkte her.

Der TSV Wendlingen schaffte den Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten Türk SV Ebersbach – wenn auch nur knapp (1:0). „Bei konsequenter Chancenverwertung wären auch mehr Tore möglich gewesen“, weiß Wendlingens Abteilungsleiter Sascha Strähle. „Aber dass das nicht immer klappt, ist in unserer Situation verständlich.“ Die Lauterstädter haben bislang zwar nur 13 Gegentreffer kassiert, denen stehen aber nur elf geschossene Tore gegenüber. „Wichtig war das positive Gefühl über einen weiteren Heimsieg“, so Strähle. Denn die vor Kurzem noch vermisste richtige Einstellung des Teams war beim jüngsten Sieg wieder zu spüren. Nun werden mit Tim Kercher (verletzt), Robin Schober-Slis, Sven Schilling und Manuel Wagner (alle privat verhindert) gleich vier Akteure ausfallen, das Ziel ist dennoch klar: Beim bislang nur siegreichen „Goliath“ TSV Harthausen steht zwar ein echtes Kaliber vor der Tür, aber da soll „mindestens ein Punkt mitgenommen werden“.

„Wir müssen vorne kompakter gegen den Ball arbeiten“

Robin Nemecek, Trainer des TSV Köngen II


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Fußball

Yannik Köglers Hattrick als der Türöffner

Fußball-Landesliga, Staffel 2: 6:1 gegen Buch – Nach dem 0:1-Rückstand drehte der Torjäger und mit ihm die TSV Oberensingen auf

Die Siegesserie geht weiter. Die TSV Oberensingen bezwang den TSV Buch mit 6:1 und feierte damit den fünften Sieg in Folge. Den Unterschied in einer unterhaltsamen Begegnung…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten