Fussball

Ein Elfer ärgert „Hexenbanner“

08.12.2014 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: 0:1 gegen Ruit – TVU wieder Letzter – Oberboihinger hoffen wieder

Der TSV Wolfschlugen hat zum Jahresabschluss die große Chance nicht genutzt, um die eigenen Relegationshoffnungen zu befeuern. Der Tabellendritte TB Ruit gewann durch einen umstrittenen Elfmeter mit 1:0 und distanzierte die „Hexenbanner“ auf sechs Punkte. Der TV Unterboihingen wurde beim Tabellenzweiten VfB Oberesslingen/Zell kräftig eingeseift und ist nach dem 1:7 wieder Letzter.

Kein Durchkommen: Der TSV Wolfschlugen verlor das Verfolgerduell gegen den TB Ruit mit 0:1 und weist nun schon sechs Punkte Rückstand auf den Tabellendritten auf. Foto: Balz
Kein Durchkommen: Der TSV Wolfschlugen verlor das Verfolgerduell gegen den TB Ruit mit 0:1 und weist nun schon sechs Punkte Rückstand auf den Tabellendritten auf. Foto: Balz

Der TVU hält die Rote Laterne wieder in den Händen, weil der TSV Baltmannsweiler bei der TSG Esslingen mit einem 2:0-Sieg überraschte. Einen wichtigen Dreier feierte der TSV Oberboihingen beim TV Hochdorf, er hat durch das 3:1 wieder den Anschluss an die Vorderleute geschafft. Mit einem 2:2 beim ASV Aichwald verabschiedete sich der TSV Köngen II in die Winterpause. Bei der SG Eintracht Sirnau (gegen Primus TSV Denkendorf) konnte wegen der schlechten Platzverhältnisse nicht gespielt werden. Die Partie des FV Plochingen gegen Odyssia Esslingen war schon vorher abgesagt worden, weil Wildschweine den Rasen auf dem Pfostenberg „umgegraben“ haben. Beide Begegnungen hat Staffelleiter Rainer Veit bereits auf den 1. März kommenden Jahres neu angesetzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten