Fussball

Ein 2:2 zum Auftakt

21.07.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball

Nach rund fünfmonatiger „Corona-Pause“ absolvierte die Landesliga-Mannschaft des FC Frickenhausen am Samstag ihr erstes Vorbereitungsspiel auf die Saison 2020/2021. Mit der U19 des SSV Reutlingen hatte man sich einen Gegner ausgesucht, der sehr kompakt auftrat, läuferisch und kämpferisch an seine Grenzen ging und beim 2:2 dem Landesligisten über die gesamte Spielzeit hinweg alles abverlangte.

Der FCF bestimmte zu Beginn und nach der Halbzeit das Geschehen auf dem oberen Rasenplatz im Frickenhäuser Stadion und konnte zweimal in Führung gehen. Die Kicker von der Kreuzeiche, immerhin schon zwei Wochen länger im Training, konnten jedoch am Ende der beiden Spielhälften jeweils ausgleichen.

Ein glänzendes Comeback nach fast einjähriger Spielpause infolge eines Kreuzbandrisses beim letztjährigen Sennerpokalturnier feierte Julian Hofacker. FCF-Spielleiter Gerhard Bauer war mit dem Auftreten seiner Truppe durchaus zufrieden, auch wenn im ersten Test noch einige Leistungsträger fehlten. Die Tore für den FCF erzielten Julian Hofacker und Kevin Nicolaci. Für den SSV waren Mardochee Mourera und Manuel Kränzl erfolgreich.

Das nächste Vorbereitungsspiel bestreitet der FCF am morgigen Mittwoch um 19.15 Uhr beim TSV Linsenhofen. wes

Fußball

Kein Fußball, kein Handball mehr: Verbände ziehen die Reißleine

Corona: Wegen einer neuen, verschärften Verordnung der Landesregierung sehen sich die Sportverbände in Baden-Württemberg noch am Freitagabend gezwungen die Reißleine zu ziehen. Alle Amateur-Spiele sind mit sofortiger Wirkung abgesagt. Der Frust unter den Funktionären ist groß.

Nun also doch. Gerade als sich die…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit