Fussball

Ein 2:2 mit reichlich Mehrwert

09.03.2020 05:30, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Landesligist TSV Oberensingen liefert beim Hit gegen Türkspor Neu-Ulm eine imponierende Partie in Unterzahl ab

Am Ende hatten sich wieder alle lieb. Nach 96 Minuten nervenaufreibendem, diskussionswürdigem und fußballerisch anspruchsvollem Geschehen gab es auf dem Kunstrasenplatz am Hölderlin-Gymnasium jede Menge Umarmungen und Herzlichkeiten zwischen Oberensinger und Neu-Ulmern Kickern.

Völlig frei hinein ins Glück: TSVO-Offensivspieler Marco Parrotta (Nummer 10) köpft zum viel umjubelten 2:2 ein. Foto: Ralf Just
Völlig frei hinein ins Glück: TSVO-Offensivspieler Marco Parrotta (Nummer 10) köpft zum viel umjubelten 2:2 ein. Foto: Ralf Just

Dass vor allen Dingen die Oberensinger gestern gegen 16.55 Uhr nach dem 2:2-Schlussstand erleichtert wirkten, hing eng mit zwei Szenen zusammen. Zum einen förderte der in der Schlussphase markierte Kopfballtreffer von Marco Parrotta den Frohsinn bei den „Sandhasen“. Der Angreifer verlängerte in der 84. Minute aus zwölf Metern Entfernung per Scheitel eine Freistoßhereingabe von Nico Crisigiovanni, übertölpelte damit den zu spät reagierenden Türkspor-Keeper Ediz Özer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten