Fussball

Ein 2:0-Vorsprung reicht nicht

28.10.2019 05:30, Von Dennis Stephan — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: TVU schafft im Schlager in Esslingen „nur“ ein 2:2 – 1:1 im Kellerderby

Das Derby zwischen dem TSV Köngen II und dem TSV Wendlingen endete am Ende doch noch mit einem 1:1-Unentschieden, während Primus TV Unterboihingen den Sieg beim Verfolger FC Esslingen vor Augen hatte, sich aber noch ein 2:2 einhandelte.

Wendlingens Christian Schmitt stellt sich dem reaktivierten Köngener Angreifer Mustafa Baykara in den Weg. Das Kellerduell sah am Ende keinen Sieger. Foto: Niels Urtel
Wendlingens Christian Schmitt stellt sich dem reaktivierten Köngener Angreifer Mustafa Baykara in den Weg. Das Kellerduell sah am Ende keinen Sieger. Foto: Niels Urtel

Der Dritte TSV Denkendorf gewann deutlich mit 5:1 gegen den SC Altbach. Der ASV Aichwald (4:2 gegen den VfB Oberesslingen/Zell) und die TSG Esslingen (3:2 beim TSV Deizisau II) bleiben oben dran.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Fußball