Fussball

Duell der Auftaktsieger

04.09.2020 05:30, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: Linsenhofen erwartet Raidwangen

Nach dem Startschuss vor einer Woche kommt es am Sonntag am Bempflinger Waldeck zum Derby zwischen dem mit einem Remis gestarteten TV Bempflingen und dem mit einer Niederlage beginnenden TSV Grafenberg. Mit dem TSV Linsenhofen und dem TSV Raidwangen duellieren sich zwei Auftaktsieger.

Linsenhofens Trainer Carlo Greco war beim 3:1-Sieg in Grötzingen nur mit der Leistung der ersten Halbzeit zufrieden. „Die zweite Hälfte haben wir total verschlafen“, spricht Greco aber von einem insgesamt verdienten Sieg. Den Linsenhöfer Coach freut, dass alle Akteure fürs Heimspiel gegen den TSV Raidwangen einsatzbereit sind. „Spiele gegen Raidwangen waren fast immer auf Augenhöhe. Wir müssen uns gewaltig strecken, wenn wir punkten wollen“, rechnet Greco mit einer schweren Heimpremiere.

Nur in den ersten 45 Minuten konnte der TSV Raidwangen überzeugen. „Nach guter und konzentrierter erster Halbzeit war ich mit der zweiten Spielhälfte gar nicht einverstanden“, hat Trainer Werner Achtzehner nach dem 4:1-Sieg gegen den TB Neckarhausen im Dienstagstraining diesbezüglich deutliche Worte an seine Spieler gerichtet. Neben den Langzeitverletzten fehlt am Sonntag Spielführer Louis Reicherter (Urlaub). „Am Sonntag wird es auf Kleinigkeiten ankommen, Linsenhofen ist Favorit und wir versuchen einen Punkt mitzunehmen“, blickt Achtzehner auf die Partie gegen das Team seines Trainerkollegen Carlo Greco.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Fußball

Drastische Worte gegen den sportlichen Tiefschlaf

Fußball-Landesliga: Der Sponsor kritisiert ungewohnt scharf – TSVO muss sich in Neu-Ulm beweisen

Die Kritik nach dem 0:4 gegen Stammheim am Mittwochabend war gewaltig. Doch Andreas Broß stellt sich vor sein Team: „Ich habe keine Zweifel an der Mannschaft“, sagt der Trainer der TSV Oberensingen, der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten