Anzeige

Fussball

Duell der Angeschlagenen

24.08.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A , Staffel 1

Zwei Teams, ein Ziel. Der TSV Köngen II möchte nach der 0:5-Auftaktschlappe gegen den TSV Berkheim ebenso einen kapitalen Fehlstart vermeiden wie Gastgeber SG Eintracht Sirnau, die bei der TSG Esslingen mit 1:7 unter die Räder gekommen ist. Der TSV Wendlingen scharrt vor dem ersten Saisonspiel gegen den TSV Wernau bereits kräftig mit den Hufen.

Es ist nicht unbedingt ein Leichtes, am ersten Spieltag spielfrei zu sein und damit eine längere Vorbereitung zu bewerkstelligen. Doch der TSV Wendlingen konnte daher zumindest die 0:5-Klatsche des sonntäglichen Gegenübers TSV Wernau gegen den FV Plochingen beobachten. „Ich möchte mir nicht anmaßen, über den Gegner zu sprechen“, bremst TSVW-Abteilungsleiter Sascha Strähle. „Wir freuen uns auf unser erstes Spiel und hoffen auf einen positiven Auftakt.“ Denn bereits mit der ersten Partie soll eine gute Grundlage für den Saisonverlauf geschaffen werden. „Das Ziel zu Hause sind drei Punkte“, so Strähle. Bis auf Neuzugang Marcel Lauber (Urlaub) sind alle Mann an Bord.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Anzeige

Fußball

Der FCF jubelt nach Köngener Patzer

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Frickenhausen baut Vorsprung auf vier Zähler aus – SGEH verlässt die Abstiegsregion – TSVN geht baden

Der Ostermontag ist gestern zum Festtag für den FC Frickenhausen geworden. Der Tabellenführer der Bezirksliga hat mit einem souveränen 4:0-Heimsieg über den FC…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten