Fussball

Dominik Eitel sichert Köngen ein verdientes Remis

06.03.2017 00:00, Von Joachim Dienelt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Köngens Torwart ist der überragende Mann beim 0:0 in Hofherrnweiler

Die Fußballer des TSV Köngen haben sich dank einer aggressiven Zweikampfführung und mithilfe ihres überragend aufgelegten Torhüters Dominik Eitel gestern Nachmittag beim 0:0 bei der TSG Hofherrnweiler einen verdienten Punkt fürs Landesliga-Klassement erkämpft.

Vor dem Spiel wäre Köngens Trainer Mario Sinko mit einem Punkt sicherlich zufrieden gewesen, um den Sechs-Punkte-Abstand zur TSG Hofherrnweiler zu wahren. Nach 90 hart umkämpften Minuten nahmen die Gäste diesen wichtigen Zähler dann auch gerne mit. Zum Auftakt im neuen Jahr mussten die Köngener auf etliche Stammkräfte verzichten, so fehlten unter anderen Mustafa Baykara (Hochzeit), Rückkehrer Patrick Warth (Ferse), Jeremiah Geywitz (Knie), Kevin Kaiser (Studium) und Niko Waxmann, der trotz Grippe auf der Bank Platz nahm. Dafür meldete sich Kapitän Rafael Horeth rechtzeitig wieder gesund und der nach langer Verletzungspause genesene Migel Horeth.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Fußball

Trügerische Zwischenbilanz

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FCF erwartet morgen Vordermann Plattenhardt – TSVO empfängt kampfstarke Gäste aus Bayern

Zehn Spiele und erst zwei Niederlagen – Stephan Rothweiler, der Spielertrainer des FC Frickenhausen, hat allen Grund zufrieden zu sein. Die gute Zwischenbilanz mit Rang sieben ist…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten