Fussball

Diskussionen ohne Denkverbote

14.03.2019 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Mit der ersten Regionalkonferenz bei der TSG Esslingen läutet der Württembergische Fußballverband den nächsten Schritt auf dem Weg zur Strukturreform ein

Der Württembergische Fußballverband (WFV) macht auf dem Weg, sich zukunftssicher aufzustellen, Ernst. Um bis zum nächsten Verbandstag einen verabschiedungsreifen Antrag zur geplanten Strukturreform vorlegen zu können, versuchen sich die WFV-Verantwortlichen an der Basis ein breites Meinungsbild zu verschaffen. Tabus gibt es nicht, Denkverbote sind ausdrücklich nicht erwünscht.

Versprechen sich von den Vereinen wertvolle Tipps und Anregungen: WFV-Vizepräsident Steffen Jäger, Kommunikations-Abteilungsleiter Heiner Baumeister, Verbandsspielausschuss-Vorsitzender Harald Müller und WFV-Hauptgeschäftsführer Frank Thumm. Foto: Keim
Versprechen sich von den Vereinen wertvolle Tipps und Anregungen: WFV-Vizepräsident Steffen Jäger, Kommunikations-Abteilungsleiter Heiner Baumeister, Verbandsspielausschuss-Vorsitzender Harald Müller und WFV-Hauptgeschäftsführer Frank Thumm. Foto: Keim

Bei der ersten von vier Regionalkonferenzen am Mittwochabend im Vereinsheim der TSG Esslingen gab es schon interessante Ansätze. Dafür sorgten auch die rund 70 Teilnehmer von Vereinen aus den Bezirken Neckar-Fils, Donau-Iller, Stuttgart und Ostwürttemberg, die auf den Zollberg gekommen waren, um erste Ideen und Vorstellungen in die Diskussion mit WFV-Vizepräsident Steffen Jäger und Harald Müller, dem Verbandsspielausschuss-Vorsitzenden, einzubringen. Jäger und Müller leiten die „Kommission Verbandsstruktur“, die vom Verbandstag im Mai letzten Jahres damit beauftragt wurde, alle Bereiche im württembergischen Fußball auf den Prüfstand zu stellen und am 6. November ihre Arbeit aufgenommen hat. Ziel ist es, den Delegierten beim nächsten Verbandstag am 8. Mai 2021 einen Antrag vorzulegen, um den Verband und seine Vereine für die Herausforderungen der Zukunft zu wappnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Fußball