Fussball

Die Underdogs geben sich kämpferisch

16.11.2018 00:00, Von Dennis Stephan — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 1: Wendlingen und Köngen rechnen sich gegen die Spitzenteams etwas aus

Die wohl schwerste Aufgabe steht am 15. Spieltag in der Kreisliga A1 für den TSV Wendlingen an: Ein erfolgreiches Gastspiel beim ungeschlagenen Primus FV Plochingen ist nicht unmöglich, scheint derzeit aber nahezu unlösbar. Ähnliche Vorzeichen bieten sich dem TSV Köngen II beim Zweiten TSV Harthausen.

Nach der ärgerlichen 2:4-Niederlage gegen den direkten Konkurrenten VfB Reichenbach musste der TSV Wendlingen den achten Rang an die Reichenbacher abgeben und findet sich auf Platz neun wieder – lediglich zwei Punkte vor Relegationsplatz zwölf. „Die Niederlage schmerzt in doppeltem Sinne“, sagt Wendlingens Abteilungsleiter Sascha Strähle. „Nach dem 2:2-Zwischenstand haben wir wieder durch Nachlässigkeiten verloren.“

In der nun anstehenden schweren Partie beim ungeschlagenen Spitzenreiter FV Plochingen soll dennoch mindestens ein Punkt gelingen. „Die Mannschaft, der Trainer und ich sind die Falschen, um nur Schadensbegrenzung zu betreiben“, meint Strähle. „Aber das wird ein schweres Spiel auf dem Pfostenberg.“ Zu den Langzeitverletzten gesellt sich auch erneut Torhüter Tim Kercher, der gegen jenen VfBR einen heftigen Schlag auf den Rücken bekam.

Der TSV Köngen sucht weiter nach der Durchschlagskraft


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten