Fussball

Die SGEH marschiert weiter

01.12.2014 00:00, Von Bernd Unzeitig — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: 2:1 gegen Nabern – Grötzingen bleibt nach 3:2 dran

Herbstmeister SGEH setzte seine Siegesserie beim 2:1 über Nabern fort und hat jetzt zwei Punkte Vorsprung auf den neuen Zweiten, den TSV Grötzingen (3:2 gegen Holzmaden). Dritter ist jetzt der TSV Jesingen, der gegen die TG Kirchheim klar mit 5:1 siegte. Durch einen 7:1-Kantersieg gegen Schlusslicht KSV Nürtingen festigte Grafenberg Rang fünf.

Erst in der Nachspielzeit sicherte sich die SGEH (weiße Trikots) im Topspiel gegen den SV Nabern den 2:1-Sieg und die Tabellenspitze. Foto: Just
Erst in der Nachspielzeit sicherte sich die SGEH (weiße Trikots) im Topspiel gegen den SV Nabern den 2:1-Sieg und die Tabellenspitze. Foto: Just

Der FV 09 II siegte mit 3:1 in Unterlenningen. Gut erholt vom 0:5 in Bempflingen zeigte sich der TSV Weilheim II beim 2:1 in Altdorf. Bempflingen zeigte abermals eine überragende Offensivleistung und fertigte Neuffen 7:5 ab.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten