Fussball

Die Schlinge zieht sich wieder zu

29.03.2016 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Nach bitterer 0:1-Heimniederlage gegen Blaustein nur noch einen Zähler vor den Abstiegsplätzen

Der TSV Köngen steckt wieder ganz tief drin im Abstiegskampf. Nach der 0:1-Heimniederlage am Ostersamstag gegen den ebenfalls gefährdeten TSV Blaustein liegt die Elf von Trainer Ralf Rueff bloß noch einen Zähler vor dem ersten Abstiegsplatz. „Solchen Spielen trauert man vielleicht noch hinterher, aber das will ich nicht hoffen“, war Rueff alles andere als glücklich.

Was für eine Chance für den TSV Köngen: Manuel Horeth (liegend) will den Ball über die Linie grätschen, aber Blausteins Markus Breunig klärt mit höchstem Einsatz auf der Linie. Der TSVK unterlag mit 0:1 und steckt wieder tief im Schlamassel. Foto: Just
Was für eine Chance für den TSV Köngen: Manuel Horeth (liegend) will den Ball über die Linie grätschen, aber Blausteins Markus Breunig klärt mit höchstem Einsatz auf der Linie. Der TSVK unterlag mit 0:1 und steckt wieder tief im Schlamassel. Foto: Just

Es war eine Partie, die eher an fade Hausmannskost als an ein festliches Ostermenü erinnerte. Klar, auf dem noch recht holprigen Geläuf war es schwer, ein Kombinationsspiel aufzuziehen, geschweige denn direkt zu spielen. Ralf Rueff machte seiner Mannschaft daher auch keine großen Vorhaltungen, während Kapitän Rafael Horeth wütend vom Feld stapfte und die Welt nicht mehr verstand. „Das gibt’s doch gar nicht“, brummte er. Und ob’s das gibt. Wenn man die wenigen guten Möglichkeiten ungenutzt lässt, dann geht der Schuss halt nach hinten los.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Fußball