Fussball

Die nächste Pleite

21.09.2020 05:30, Von Zaim Emerllahu — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Bei der TSV Oberensingen ist weiter der Wurm drin. Beim TSV Neu-Ulm setzte es bereits die fünfte Saisonniederlage. Nach dem 0:3 findet sich die Mannschaft von Trainer Andreas Broß mit vier mageren Pünktchen weiter auf einem Abstiegsplatz.

Die „Sandhasen“ begannen mit Tempo und Aggressivität. Konsequente Zweikampfführung, sauberes und schnelles Passspiel zeichneten die Oberensinger zu Beginn aus. Die erste Torchance hatte Rafael Horeth, als er eine Flanke von Vincent Moser an den Querbalken köpfte. Nur wenige Zeigerumdrehungen später scheiterten Samuel Bosler und Matteo-Pio Stefania am Gästetorwart. Die TSVO machte danach den Fehler zu passiv zu werden, das Geschehen plätscherte vor sich hin.

Die Ulmer kamen dadurch besser ins Spiel und gingen mit der ersten richtigen Torchance in Führung. Mehmet Ali Fidan verwertete einen Abpraller zur 1:0 Führung für sie Gastgeber (39.). Mit diesem Schock für die Oberensinger ging es in die Halbzeitpause.

Die Gäste vom Neckar hatten auch in der zweiten Halbzeit mehr Ballbesitz und wirkten optisch überlegen, doch vor dem gegnerischen Strafraum war zumeist Endstation. „Wir hatten zu wenig Durchschlagskraft nach vorne“, haderte TSVO-Trainer Andreas Broß. In der Tat hatten die Oberensinger mehr Spielanteile, aber Torchancen waren so gut wie keine vorhanden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Fußball