Fussball

Die Juniorinnen steigen in Wendlingen und Donzdorf ein

12.12.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Hallen-Bezirksmeisterschaft

Nach den Junioren zieht es nun auch die kickenden Mädchen unters Hallendach. Zum Auftakt spielen am Samstag in Wendlingen in der Sporthalle Im Grund die A-Juniorinnen mit sieben Mann-schaften in einer Gruppe und ermitteln dabei den neuen Hallenbezirksmeister. Einen Tag später gehen dann in der Lautertalhalle in Donzdorf zwölf E-Juniorinnenteams an den Start und versuchen sich für die Bezirksendrunde zu qualifizieren.

Nach einem Beschluss des Präsidiums des Württembergischen Fußballverbands (WFV) werden ab dieser Saison alle offiziellen Hallenwettbewerbe im Verbandsgebiet von den C-Juniorinnen und C-Junioren aufwärts nach den gültigen FIFA-Hallenregeln – sprich Futsalregeln – gespielt. Auch die A-Juniorinnen spielen am Samstag also erstmals nach dem neuen Regelwerk, wobei der WFV die Regeln leicht modifiziert hat. So gibt es in Württemberg kein Time-out, da dieses ein Turnier nicht mehr vernünftig planen lässt. Ansonsten aber gilt unter anderem: Keine Bande, kleine Hallenhandballtore, kein Rückspiel zum Torwart und einiges mehr, was zur Attraktivität des Spieles beitragen soll. Zeitschinden ist quasi nicht mehr möglich, da sämtliche Spielfortsetzungen innerhalb eines Zeitrahmens von maximal vier Sekunden stattfinden müssen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten