Fussball

Die Gunst der Stunde nutzen

14.11.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Grötzingen will Primus Jesingen stürzen

Nach nur einem Spieltag hat der TSV Jesingen mit einem 6:1-Sieg gegen den TV Unterlenningen die Tabellenführung von der SGEH zurück erobert. Nun steht für die Kicker aus dem Kirchheimer Teilort die schwere Auswärtsaufgabe beim heimstarken Tabellenvierten TSV Grötzingen auf dem Programm. Der sonntägliche 15. Spieltag schließt bereits die Vorrunde ab.

„Das war kein gutes Spiel von uns,“ blickt Jesingens Coach Klaus Müller aufs Unterlenninger Spiel zurück. „In der zweiten Hälfte hat aber wenigstens die Offensivleistung gepasst“, schiebt Müller nach. Nun geht es zum heimstarken TSV Grötzingen. Verzichten müssen die „Gerstenklopfer“ auf Philipp Bosch (Urlaub) und Ridvan Halimi (Knieprobleme). „Wir haben auswärts bisher meistens Probleme gehabt“, ist der TSVJ-Trainer mit den Auftritten in der Fremde unzufrieden. „Auf dem Kunstrasen wird es nicht einfach für uns, daher könnte ich mit einem Punkt leben.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Fußball

Kalte Dusche für die TSV Oberensingen

Fußball-Landesliga: Die TSV Oberensingen kassiert vor 300 Zuschauern in Bonlanden in allerletzter Sekunde der Nachspielzeit noch den 2:2-Ausgleich, und wird damit fürs Auslassen zahlreicher guter Torchancen bestraft.

Ein Last-Minute-Déjà-vu erlebte die TSV Oberensingen beim Punktspielauftakt in Bonlanden: Der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit