Fussball

Die Devise beim FC Frickenhausen lautet: Kopf hoch

19.08.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga: FC Frickenhausen will im vierten Saisonspiel endlich punkten.

Das Warten auf ein Erfolgserlebnis geht weiter – noch ist der FC Frickenhausen nicht in der Landesligasaison angekommen. Nach drei Spielen steht der FCF mit null Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Auch auf einen Torerfolg warten die Männer aus dem Tischardt-Egart nach dem 0:3 unter der Woche beim SV Bonlanden immer noch. „Aber wir müssen uns nicht verstecken“, sagt Co-Spieler-Trainer Rouven Kendel, der weiter Chef-Trainer Jochen Uhl vertritt. In der zweiten Halbzeit hatte der FCF gegen die favorisierten Bonländer gut dagegengehalten und präsentierte sich ebenbürtig. Die Devise für die kommenden Spiele lautet deshalb: Kopf hoch. „Das haben die Jungs nach der Niederlage in Bonlanden auch selbst gleich gesagt“, sagt Kendel.

Mit dem Aufsteiger FC Blaubeuren kommt am Samstag (Anpfiff 15.30 Uhr) ein Gegner nach Frickenhausen, der seinen Platz in der Landesliga auch erst einmal finden muss. Nach zwei Niederlagen zu Beginn sammelte der Liganeuling mit 3:2 gegen Türk Spor Neu-Ulm die ersten Zähler ein. Um den Anschluss nicht schon gleich am Saisonbeginn zu verlieren, ist der FCF gegen Blaubeuren zum Punkten gezwungen. „Wir müssen so weitermachen wie in der zweiten Hälfte gegen Bonlanden. Dann kommt auch der Erfolg“, ist sich Co-Trainer Kendel sicher.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Fußball

Personalprobleme hemmen Oberboihinger

Fußball-Bezirksliga: Der Aufsteiger sucht noch nach einer eingespielten Stammaufstellung. Der TSV Neckartailfingen will seine Auswärtsmisere überwinden.

Wie schwer es für die Aufsteiger in der Fußball-Bezirksliga werden wird, zeigt jetzt schon ein Blick auf die Tabelle. Nach sechs Spieltagen stehen alle vier Aufsteiger…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit