Fussball

Die Bempflinger schielen nach oben

09.09.2019 00:00, Von Klaus-Dieter Leib — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: 4:3-Sieg in Schlaitdorf – Oberboihingen und Türkspor Nürtingen bleiben am Spitzenduo dran

Der TSV Oberboihingen mit einem hart erkämpften 3:1-Sieg gegen den TB Neckarhausen und der starke Aufsteiger Türkspor Nürtingen 73 mit einem knappen 1:0-Erfolg gegen den TSV Weilheim II bleiben den beiden führenden Teams in der Fußball-Kreisliga A, Staffel 2 auf den Fersen.

Schlaitdorfs Keeper Simon Borbeck im Glück, denn nur Bempflingens Ioannis Simeonidis landet im Netz, nicht aber der Ball. Der TVB setzte sich bei den Germanen am Ende trotzdem glücklich mit 4:3 durch. Foto: Just
Schlaitdorfs Keeper Simon Borbeck im Glück, denn nur Bempflingens Ioannis Simeonidis landet im Netz, nicht aber der Ball. Der TVB setzte sich bei den Germanen am Ende trotzdem glücklich mit 4:3 durch. Foto: Just

Mit etwas mehr Glück wäre dem TSV Linsenhofen bei der knappen 1:2-Heimniederlage gegen den Spitzenreiter TSV Jesingen ein Punktgewinn gelungen. Nach einer über weite Strecken enttäuschenden Vorstellung gab es für den FV 09 Nürtingen gegen den SV Nabern eine verdiente 2:5-Schlappe. Auf dem Vormarsch ist der TV Bempflingen nach dem 4:3-Erfolg bei der SpVgg Germania Schlaitdorf, genauso wie der TSV Grafenberg nach dem 4:2 gegen die SF Dettingen. Beide Mannschaften haben jetzt sechs Zähler auf ihrem Konto. Der TSV Altdorf kassierte beim TSV Harthausen im dritten Spiel die dritte Niederlage.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten