Fussball

Desolater Abgang des FC Nürtingen

11.06.2012 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Türker-Truppe lässt sich am Ende mit 0:7 vom TSV Sielmingen abschlachten

Das war’s: Der FC Nürtingen 73 hat sich desolat aus der Saison 2011/12 verabschiedet. Im zweiten Relegationsspiel Richtung Kreisliga A 1 verloren die Nürtinger auf dem Sportgelände der TSG Esslingen mit 0:7 (0:2) gegen den Vizemeister der Kreisliga B, Staffel 1, TSV Sielmingen.

Sielmingens Torhüter Jan Weinmann musste sich nur am Anfang richtig strecken. Foto: Balz
Sielmingens Torhüter Jan Weinmann musste sich nur am Anfang richtig strecken. Foto: Balz

Muhsin Türker hatte es schon bald geahnt. „Das war nicht unser Tag“, sagte der Trainer des FC Nürtingen 73 nach der deftigen 0:7-Klatsche gegen den TSV Sielmingen. Das ganze Übel habe sich bereits vorher angekündigt. Beim Warmmachen, beim Einschießen und dann gar später in der Pause, als seine Truppe schon 0:2, aber keineswegs aussichtslos zurücklag. „Sie waren mit dem Kopf nicht bei der Sache“, ärgerte sich Türker über die Einstellung seiner Schützlinge.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Fußball

Rothweiler bleibt Chef, Ness kommt als Co

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Landesligist FC Frickenhausen hat die Frage, mit welchem Trainergespann er in die Saison 21/22 gehen wird, kurz nach dem Abbruch der Saison vollends geklärt. Der bisherige Spielertrainer Stephan Rothweiler bleibt Cheftrainer, unterstützt wird er in Zukunft von Fabian Ness. Der neue…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten