Anzeige

Fussball

Der TSVW verliert die Relegation aus den Augen

12.03.2018, Von Dennis Stephan — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: Nach dem 0:2 beim TSV Wernau fehlen bereits fünf Punkte auf Rang zwei – Köngen II souverän

Das hatte sich der TSV Wendlingen ganz anders vorgestellt: Beim TSV Wernau wollten die Lauterstädter drei wichtige Punkte holen, sie verloren auf dem Kehlenberg jedoch mit 0:2 und damit wohl auch wieder ein Stück Hoffnung im Kampf um Relegationsplatz zwei. Der TSV Köngen II gab sich keine Blöße und gewann bei der SV 1845 Esslingen deutlich mit 4:1.

Primus VfB Oberesslingen/Zell verlor trotz einer Führung am Ende deutlich mit 1:3 beim FV Plochingen. Der TSV Denkendorf (2:1 bei Odyssia Esslingen) ist deshalb „heimlicher“ Spitzenreiter .

TSV Wernau – TSV Wendlingen 2:0

So langsam scheint die Hoffnung auf einen möglichen Aufstieg beim TSV Wendlingen dahinzuschwinden: Mit der Niederlage beim TSV Wernau verloren die Lauterstädter auch den Anschluss an den Relegationsplatz und liegen mit bereits fünf Punkten hinter dem TSV Denkendorf. „Es war relativ ausgeglichen in Halbzeit eins“, sagte Wernaus Pressewart Thorsten Sobeck. „Aber wir waren eben ein Tor besser.“ Volkan Aslan brachte seine Mannschaft früh in Führung (35.) und die Gäste unter Zugzwang. Zwar kamen die Wendlinger nach der Pause besser ins Spiel, aber nach einem Eigentor von Benjamin Murr (72.) war „die Partie gegessen“, freute sich Sobeck. Zudem scheiterte Mert Bucan noch mit einem Foulelfmeter an Wendlingens Torhüter Tim Kercher (66.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Fußball

Schockmoment und viel Lob

Fußball-Landesliga, Staffel 2: TSVO steckt frühes Parrotta-Aus weg und siegt 5:0 gegen Blaustein

Einer hohen Dosis Peinlichkeit folgt manchmal eine kräftige Prise Herrlichkeit: Acht Tage nach der 1:5-Demütigung beim Aufstiegskollegen FV Sontheim hat Landesligist TSV Oberensingen per 5:0 gegen den TSV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten