Anzeige

Fussball

Der TSV Raidwangen gibt sich keine Blöße

02.12.2019 05:30, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5: Primus nach 4:0 bei der SGOH weiterhin mit weißer Weste

Spitzenreiter TSV Raidwangen hat auch die Hürde im Ohmdener Bergwald souverän genommen und bei der SGOH mit 4:0 deutlich die Oberhand behalten. Damit grüßen die „Roigl“ weiter ohne jeglichen Punktverlust von oben. Verfolger FC Frickenhausen tat sich bei Kellerkind Großbettlingen II weitaus schwerer und brachte das knappe 1:0 so gerade noch über die Zeit.

Mit Heimsiegen festigten sowohl die Marsonia aus Frickenhausen (4:2 über Wolfschlugens Zweite) als auch der TSV Beuren (2:1 gegen die TGK-Zweite) ihre Positionen fünf und sechs. Der TVT-Express rollte auch gestern wieder, diesmal kamen die Tischardter mit einem 7:0 aus dem Eichert zurück an die Autmut. Die Partie zwischen dem TSV Oberlenningen II und dem TSV Kohlberg fiel den widrigen Platzverhältnissen zum Opfer.

Ohmden/Holzmaden II – Raidwangen 0:4


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Fußball