Fussball

Der TSV Oberboihingen: Eine Einheit auf und neben dem Platz

07.07.2022 05:30, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Viele Jahre haben sie darauf hingearbeitet, nun hat es geklappt. Der TSV Oberboihingen sicherte sich die Meisterschaft in der Kreisliga A, Staffel 2 und spielt nächste Saison in der Bezirksliga. Unter dem neuen Trainer soll der Klassenverbleib gelingen.

Da ist das Ding: Kapitän Simon Herthneck nimmt den Meisterwimpel von Staffelleiter Rudolf Cserny entgegen.  Foto: Markus Brändli
Da ist das Ding: Kapitän Simon Herthneck nimmt den Meisterwimpel von Staffelleiter Rudolf Cserny entgegen. Foto: Markus Brändli

Nachdem die Meisterschaft in der Kreisliga A 2 nach dem Sieg gegen den SV Nabern feststand, wurden beim TSV Oberboihingen erst einmal fünf Wochen lang ausgiebig der Titel und der historische Aufstieg in die Bezirksliga gefeiert. Den Abschluss bildete – wie soll es auch anders sein – ein Kurztrip über das letzte Juni-Wochenende nach Mallorca. „Da soll noch einmal einer sagen, wir könnten nicht feiern“, sagt ein gut gelaunter TSVO-Spielleiter Stefan Hein auch noch Tage später. „Aber auch beim Feiern hat man gesehen, was das Team ausmacht: Es ist eine gute, intakte Mannschaft, die menschlich zusammenpasst.“ Die Oberboihinger präsentierten sich in der Saison als eine derart geschlossene Einheit, dass selbst ihr Trainer überrascht war. „Das habe ich zuvor noch nicht erlebt. Für mich war das einzigartig“, sagt Coach Jochen Uhl.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Fußball

TSV Oberboihingen bezwingt den TSV Grafenberg mit 2:0

Die dritte Runde im Bezirkspokal eröffneten am Donnerstagabend der TSV Grafenberg (in den weißen Trikots) und der TSV Oberboihingen. Am Ende setzte sich der Neu-Bezirksligist aus Oberboihingen auswärts mit 2:0 durch und zieht wie erwartet in das Achtelfinale ein. Die Grafenberger verkauften sich aber teuer. „Unsere Jungs haben ein richtig gutes…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit