Fussball

Der TBN verzichtet

21.08.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirkspokal

Die zweite Runde im Bezirkspokal ist noch nicht komplett abgewickelt, aber es hat bereits drei Spielabbrüche im laufenden Wettbewerb gegeben.

Die Partie in Owen endete mit skandalösen Szenen, Den Abbruch lastete das Sportgericht dem SV Mettingen an und wertete die Begegnung entsprechend mit 3:0 für die Owener. Die sind nach dem 3:5 beim TSGV Großbettlingen II in der zweiten Runde aber ebenso ausgeschieden wie der TB Neckarhausen, dessen Erstrundenspiel am letzten Donnerstag beim TSV RSK Esslingen beim Stande von 3:0 für die Gastgeber in der 73. Spielminute nach einem Flutlichtausfall ebenfalls abgebrochen werden musste.

Da der TBN beim Nachholtermin keine Mannschaft hätte stellen können und in Anbetracht der Kräfteverhältnisse verzichteten die Neckarhäuser auf ein Wiederholungsspiel, sodass der Bezirksliga-Absteiger von der Katharinenlinde schon am Sonntag in der zweiten Runde beim TSV Bad Boll II antrat und mit 4:0 gewann.

Den dritten Abbruch gab es am Sonntag, als sich im Spiel SF Dettingen II gegen TSV Weilheim II der Unparteiische kurz vor der Halbzeit beim Stande von 1:1 verletzte und kein Ersatz gefunden werden konnte. Morgen Abend um 19.30 Uhr kommt es zur Neuauflage.

Gleichzeitig trägt auch Bezirksliga-Neuling SPV 05 Nürtingen sein kurzfristig verlegtes Zweitrundenmatch gegen den TV Eybach aus. Da die Eybacher am Sonntag wegen einer Veranstaltung um Verlegung gebeten hatten, verzichteten sie auf das Heimrecht. uba

Fußball