Fussball

Der Spitzenreiter patzt, die Verfolger rücken näher

03.04.2017 00:00, Von Alexander Schraitle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: Neidlingen verliert Derby in Weilheim – Grafenberg siegt in Grötzingen – Altdorf fertigt FV 09 II ab

Spitzenreiter TV Neidlingen musste sich im Lokalderby beim TSV Weilheim II mit 2:3 geschlagen geben. Die Verfolger hingegen punkteten allesamt dreifach. Die SF Dettingen gewannen 3:2 beim SV Nabern. Der TSV Grafenberg behielt beim TSV Grötzingen mit 1:0 die Oberhand. Und der TSV Altdorf fertigte den FV 09 Nürtingen II gar mit 5:1 ab.

Foul oder nicht Foul? Das fragten sich die Grötzinger (in Weiß) nicht nur einmal bei der 0:1-Pleite gegen Grafenberg. Foto: Just
Foul oder nicht Foul? Das fragten sich die Grötzinger (in Weiß) nicht nur einmal bei der 0:1-Pleite gegen Grafenberg. Foto: Just

Im Tabellenkeller schwindet beim TSV Raidwangen nach dem 0:1 gegen die SpVgg Germania Schlaitdorf zusehends die Hoffnung auf den Klassenerhalt, die beim Schlusslicht TSV Neckartenzlingen nach der 2:3-Niederlage in Jesingen wohl schon erloschen sein dürfte. Und auch der VfB Neuffen bleibt nach der neuerlichen Niederlage beim FC Nürtingen 73 (2:3) im Tabellenkeller hängen. Das Mittelfeld-Duell zwischen dem AC Catania Kirchheim und dem TV Bempflingen endete 2:2 unentschieden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Fußball