Anzeige

Fussball

Der radikale Umbruch nimmt Formen an

17.05.2018, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der neue 09-Trainer Tsapakidis hat bereits die Zusage von neun Neuen

Um den Landesliga-Tabellenletzten FV 09 Nürtingen ranken sich wilde Gerüchte, die Spekulationen schießen regelrecht ins Kraut. Von Auflösungserscheinungen und nur noch einer Mannschaft in der kommenden Saison kann allerdings keine Rede sein. „Das stimmt einfach nicht“, sagt Eckhard Knöll, der Zweite Vorsitzende, „wir haben auch in der kommenden Saison zwei Teams.“ Wegdiskutieren lässt sich jedoch nicht, dass von der Abstiegsmannschaft kaum einer übrig bleibt.

Mit einem großen Kader von 29 Spielern sind die Nürtinger in die Vorbereitung der zu Ende gehenden Saison gestartet, darunter 13 Neue. Die Trainer Manuel Rothweiler und Oliver Scherb waren fest davon überzeugt, wie ihr Vorgänger Daniel Teufel den Klassenverbleib zu schaffen. Doch schon im Winter verabschiedeten sich fünf Spieler, wurden weggeschickt oder nicht mehr gesichtet. Zur fehlenden Qualität kam die mehr und mehr bröckelnde Quantität.

Auf der Auswechselbank saßen zuletzt mitunter verletzte Spieler und Akteure aus der Zweiten und der Jugend. Auch Rothweiler, der ursprünglich gar nicht mehr spielen wollte, musste selbst ran. Von Scherb ganz zu schweigen. Er absolvierte, nachdem die Hüftbeschwerden weg waren, 23 von 27 Spielen und stand mit 2055 Minuten am längsten von allen 09-Spielern auf dem Platz. Ihm am nächsten kommt Torhüter Florian Hekele mit 1980 Minuten Einsatzzeit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Fußball

Die Freude währt nur 120 Sekunden

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Die TSV Oberensingen kassiert beim 1:2 in Geislingen nach fünf Spielen wieder eine Niederlage

Die TSV Oberensingen muss den Angriff auf Platz zwei (noch) verschieben. Im Neckar-Fils-Aufsteigerduell beim SC Geislingen musste die TSVO am Samstag vor über 400 Zuschauern eine…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten